11.01.2019
05:40 Uhr

Fotos anzeigen
8 Bilder
Einsatz: Überörtliche Hilfeleistung in Traunstein
Über die Regierung von Oberbayern wurde vom Landkreis Freising ein Hilfeleistungskontingent zur Unterstützung der Einsatzkräfte bei der Schneekatastrophe in Traunstein angefordert. Nach einer kurzen Lagebesprechung im Gerätehaus der Feuerwehr Freising wurden Schneeschaufeln und Schneehexen auf dem Gerätewagen verlastet und 132 Feuerwehrmänner und -frauen machten sich in Zugformation auf den Weg nach Traunstein. Dort angekommen wurden die örtlichen Einsatzkräfte beim Befreien der Dächer von den Schneelasten unterstützt. Unsere Feuerwehrmänner waren mit dem Freischaufeln des Rathauses, eines Autohauses und einer Tankstelle beschäftigt. Nach hervorragender Verpflegung durch die FF Traunstein ging es dann gegen 19.00 Uhr wieder zurück in die Heimat wo noch Fahrzeuge und Geräte für einen weiteren Hilfeleistungseinsatz am nächsten Tag vorbereitet wurden.

Bericht im Freisinger Tagblatt:
https://www.merkur.de/lokales/freising/freising-ort28692/sos-aus-traunstein-132-feuerwehrleute-helfen-im-katastrophengebiet-11132035.html

Fotos im Traunsteiner Tagblatt:
https://www.traunsteiner-tagblatt.de/fotos/einsaetze_galerie,-feuerwehr-befreit-traunsteiner-rathaus-vom-schnee-_mediagalid,5626.html

Eingesetzte Fahrzeuge: MZFGW Dekon-P
Personalstärke: 15 Einsatzkräfte
Einsatzdauer: 16.5 Stunden

© Freiwillige Feuerwehr Nandlstadt 2007 - 2019
Impressum - Datenschutzerklärung