04.02.2013
13:07 Uhr

Fotos anzeigen
2 Bilder
Einsatz: THL - Autokran in Wohnhaus gestürzt
Bei der Müllentleerung in Holzhaus, Gemeinde Hörgertshausen, blieb ein 3-achsiger LKW in einer Wiese stecken. Da Schleppversuche mit einem Traktor erfolglos blieben, brachte ein Bergeunternehmen den LKW mit einem 70 Tonnen Autokran wieder auf befestigten Boden. Nach vollendeter Arbeit kippte der Kran bei der Rückmontage um und fiel mit dem Ausleger in ein angrenzendes Wohnhaus. Die Bewohner des Hauses waren glücklicherweise nicht zuhause, der Kranführer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Gefahrenstelle wurde abgesichert und auslaufende Betriebsstoffe aufgefangen.

Eingesetzte Fahrzeuge: MZFLF 16/12
Personalstärke: 11 Einsatzkräfte
Einsatzdauer: 1 Stunde
Weitere Einsatzkräfte: FF Hörgertshausen, Pol, THW

© Freiwillige Feuerwehr Nandlstadt 2007 - 2016
Impressum