14.03.2014
08:09 Uhr

Fotos anzeigen
5 Bilder
Einsatz: Chemieunfall in Brauerei
Bei Wartungsarbeiten an einem 80 Liter fassenden Ammoniakbehälter ist ein Absperrhahn abgerissen. An der undichten Stelle sind ca. 60 Liter der Chemikalie ausgelaufen und in einen nahegelegenen Schacht eingetreten. Dieser konnte abgeriegelt und somit das Ammoniak gestaut werden. Da sich die Dämpfe des Stoffes mit einem urinartigen Geruch ausbreiteten, wurden vorsorglich umliegende Häuser evakuiert. Unsere Wehr unterstützte beim Aufbau des Dekontaminationsplatzes für die Einsatzkräfte und bei der Niederschlagung der Dämpfe mittels Wassernebel.

Weitere Informationen:
http://www.merkur-online.de/lokales/freising/au-hallertau/feuerwehr-grosseinsatz-au-hallertau-alarm-schlossbrauerei-3415982.html

Eingesetzte Fahrzeuge: MZFLF 16/12
Personalstärke: 7 Einsatzkräfte
Einsatzdauer: 4 Stunden
Weitere Einsatzkräfte: POL, BRK, FF Wolnzach, FF Mainburg, FF Freising, FF Moosburg, WF Weihenstephan, WF TU Garching, FF Sandelzhausen, FF Enzlhausen

© Freiwillige Feuerwehr Nandlstadt 2007 - 2016
Impressum