Eine Auswahl unserer Einsatz- und Übungsberichte Jahr:  

nur Einsätze | nur Übungen

06.12.2018
18:30 Uhr

Einsatz: Entlaufene Rinder
Aus momentan ungeklärter Ursache ist nördlich von Nandlstadt eine Rinderherde ausgebrochen. Die meisten Tiere konnten vom Besitzer wieder in das Gehege getrieben werden. Ein junges Kalb mit etwa 19 Monaten und ca. 420 kg wollte aber nicht mehr zurück. Nach längerer Suche mit Wärmebildkameras konnte das Tier ermittelt werden und wurde zu seiner Herde zurück getrieben.

Eingesetzte Fahrzeuge: MZFLF 16/12LF 20
Personalstärke: 9 Einsatzkräfte
Einsatzdauer: 4.5 Stunden
Weitere Einsatzkräfte: Polizei


28.11.2018
06:05 Uhr

Einsatz: VU B301 Attenkirchen/Zolling
Schwerer Verkehrsunfall auf der B301 bei Harland mit einem beteiligten LKW und 3 PKW.

Eingesetzte Fahrzeuge: MZFLF 16/12
Personalstärke: 15 Einsatzkräfte
Einsatzdauer: 2.5 Stunden


27.11.2018
10:45 Uhr

Einsatz: THL Mehrer Bäume drohen umzufallen
Wir wurden erneut wegen der schweren Schneelast zur Unterstützung der FF Appersdorf alamiert. Auf der FS 10 zwischen Gründl und Oberappersdorf drohten mehrere Bäume auf die Straße zu stürzen. Da bereits ein Landwirt und der Landkreisbauhof vor Ort waren, war ein Eingreifen von unserer Seite nicht mehr nötig und wir übernahmen die Absicherung der Straße.

Eingesetzte Fahrzeuge: MZFLF 16/12
Personalstärke: 7 Einsatzkräfte
Einsatzdauer: 1.5 Stunden
Weitere Einsatzkräfte: Appersdorf, Landkreisbauhof


27.11.2018
07:15 Uhr

Einsatz: THL Baum auf Straße
Aufgrund der hohen Schneelast knickten einige Äste auf der FS 32 kurz vor der Abzweigung nach Riedhof ab und ragten in die Fahrbahn. Wir beseitigten die Hindernisse und befreiten noch weitere Bäume vom schweren Schnee. Für weitere Maßnahmen wurde der Landkreisbauhof verständingt.

Eingesetzte Fahrzeuge: MZFLF 16/12
Personalstärke: 8 Einsatzkräfte
Einsatzdauer: 2 Stunden


21.11.2018
19:30 Uhr

Übung: Personenrettung mit der FF Airischwand
Bei einem angenommen Brand verrauchte das Objekt so stark, daß sich zwei Bewohner nur noch auf den Balkon retten konnnten. Diese wurden von der FF Airischwand sofort nach Eintreffen mittels Steckleiter gerettet. Bei der weiterern Erkundung und Befragung stellte sich heraus, daß sich noch zwei weitere Personen im verrauchten Gebäude befanden. Diese wurden dann von der FF Nandlstadt unter Atemschutz und mittels Wärmebildkamera gesucht und gerettet.

Eingesetzte Fahrzeuge: LF 20
Personalstärke: 11 Einsatzkräfte
Einsatzdauer: 1.5 Stunden
Beteiligte Ortsteilfeuerwehren: Airischwand


10.11.2018
11:00 Uhr

Fotos anzeigen
3 Bilder
Übung: Zugunfall an der Neufahrner Kurve
Nach längerer Bauzeit wurde die Schienenanbindung für Regionalzüge an den Flughafen München mit eine Kurve über die Autobahn A92 fertiggestellt. Vor der Inbetriebnahme der Strecke hatten die Feuerwehren noch die Möglichkeit dort eine Übung abzuhalten. Wir wurden mit unserem Dekon-P Fahrzeug zur Unterstützung der Einsatzleitung hinzugezogen. An der Übung waren über 300 Kräfte sämtlicher Hilfsorganisationen beteiligt.

Eingesetzte Fahrzeuge: MZFGW Dekon-P
Personalstärke: 10 Einsatzkräfte
Einsatzdauer: 6.5 Stunden
Weitere Einsatzkräfte: Landrat, KBR, KBI`s, KBM`s, umliegende Feuerwehren und Rettungsdiente, THW


09.11.2018
17:00 Uhr

Einsatz: Martinsumzug
Traditionsgemäß wurden die Straßen für den Martinsumzug der Schule gesperrt .

Eingesetzte Fahrzeuge: MZFLF 20
Personalstärke: 10 Einsatzkräfte
Einsatzdauer: 1.5 Stunden


08.11.2018
16:30 Uhr

Einsatz: Absicherung Martinsumzug Kigas
Wie bereits in den letzten Jahren marschierten die Kinder in Sternformation von der Kirche bzw. vom Korbinian-Kindergarten zur Hopfenhalle.

Eingesetzte Fahrzeuge: MZFLF 20
Personalstärke: 12 Einsatzkräfte
Einsatzdauer: 1.5 Stunden


02.11.2018
18:00 Uhr

Fotos anzeigen
2 Bilder
Dankesfest der Firma Högl
Als Dankeschön für unsere geleistete Arbeit bei einem Einsatz wurde eine Abordnung unserer Wehr zur Firma Högl Kompost und Recycling nach Dietrichsdorf eingeladen.
Bei dieser Gelegenheit bedankte sich auch die Firma Fuß Maschinenbau mit einer Motivkerze für die gute Zusammenarbeit während des Einsatzes.

Eingesetzte Fahrzeuge: keines im Einsatz
Personalstärke: 4 Einsatzkräfte
Einsatzdauer: 4 Stunden


02.11.2018
10:16 Uhr

Einsatz: Gefahrstoff Gasaustritt brennbar
Beim Transport mit einem Gabelstapler einer Spedition aus Oberhummel ist eine Gasflasche im Gebäude beschädigt worden und es kam zur Abströmung des Gases. Vorsichtshalber wurde der Gerätewagen Dekon unserer Wehr alarmiert. Im Verlauf des Einsatzes konnten wir jedoch abbestellt werden.

Eingesetzte Fahrzeuge: MZFGW Dekon-P
Personalstärke: 15 Einsatzkräfte
Einsatzdauer: 1 Stunde
Weitere Einsatzkräfte: Polizei, FF Oberhummel, FF Langenbach, FF Thonstetten, FF Marzling, KBR, KBI, KBM


mehr anzeigen

© Freiwillige Feuerwehr Nandlstadt 2007 - 2016
Impressum